Galerie HALLE 4 präsentiert



Renate Wegenkittl



"Augenscheinliches"

(Ölmalerei)

Vernissage: Mittwoch, 13. Mai 2009, 19 Uhr, im Raum 313

"Ein Fahrrad, ein Insekt, ein Huhn, eine Pflanze – Bildinhalte, die zum Vorwand werden für Malerei. Das augenscheinliche Abbild ist nur zum Teil das Ziel der Darstellung. Ebenso geht es um spitz und rund, um hart und weich, um Lust und Schmerz und – vor allem - um Farbe.

Der Bildtitel benennt nicht immer den dargestellten Gegenstand, ein Fahrrad ist eben mehr als ein Fahrrad.

Diese Bilder haben sehr viel mit der Fülle des Lebens zu tun."


Biografie von Renate Wegenkittl

In Innsbruck geboren, aufgewachsen in Salzburg
1964 Heirat, Geburt der Kinder Stefan, Helmut und Susanne
Seit 1977 Teilnahme am bildnerischen Arbeitskreis bei Prof. Werner Otte
Radierseminare bei Heinrich Heuer
Besuch der Salzburger Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst (experimentelles Zeichnen bei Stefan von Huene)
Seit 1986 Zusammenarbeit mit dem Dichter Christoph Janacs
Bis etwa 2005 ist die Druckgrafik, vornehmlich die Radierung, Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit. Seither dominieren Malerei und Zeichnung.

1991 Förderpreis der Salzburger Landesregierung für Druckgraphik
1994 Förderpreis der Salzburger Landesregierung "Plastik, Objekt, Installation" für Drahtgitterobjekte
2003 Karl Weiser–Preis

1991 1. Malersymposion Rudolfshütte
1993 Förderwerkstatt Druckgraphik in Dresden
1994 "FUSCARTE" Bildhauersymposion in Fusch/Gl.
1995 "Zeitdruck", Graphische Werkstatt der Berufsvereinigung Bildender Künstler Salzburg, Entstehung von Buchobjekten
1996 Sechswöchiger Studienaufenthalt in Vilnius, Litauen
2000 8. Malersymposion Rudolfshütte
2003 Künstlersymposion in Wartberg a.d. Krems OÖ, "Galerie am Fluss"
Wiederholte Arbeitsaufenthalte auf Kreta.
Mai 2005 Gastkünstlerin in der Grafischen Werkstatt Dresden
Raum 313 • Traunstraße 10 • 5026 Salzburg
blocks_image
Renate Wegenkittl

Joh.-Filzer-Str. 26/50
A-5020 Salzburg
Tel. 0043/(0)676/4129687
www.printmaker.at
mail: info@printmaker.at
Raum 313 • Saison 2009 • Ein Projekt von Edgar Klein und Christian Radax • In Zusammenarbeit mit Galerie HALLE4

Design und Erstellung der Website:
Christian Radax